Aktuelles

Brief an die österreichischen EU-Abgeordneten zum arbeitsfreien Sonntag

Der Vorstand hat nach dem Beschluss am 18. 2. 2009 den folgenden Brief an alle österreichischen Mitglieder des EU-Parlaments gesandt und sie aufgefordert, die Schriftliche Erklärung über den arbeitsfreien Sonntag zu unterzeichnen. Sehr geehrtes Mitglied des Europäischen Parlaments! Im Auftrag des Vorstands des Katholischen Laienrats möchte ich Ihnen ein für uns sehr wichtiges Anliegen vorlegen. Wir haben schon am 20 Nov. 2008 vor der Beschlussfassung über die Arbeitszeitrichtlinienänderung unser Anliegen an Sie herangetragen, den grundsätzlich gemeinsam arbeitsfreien Sonntag in der europäischen Gesetzgebung zu verankern. Da das damals bedauerlicherweise nicht gelungen ist, begrüßen wir jetzt die Initiative einiger EU-Abgeordneter, dies mit Hilfe einer Schriftlichen Erklärung zu erreichen. Wir bitten Sie daher dringend, diese Erklärung "zum Schutz eines arbeitsfreien Sonntags als tragendem Element des europäischen Sozialmodells und Teil des europäischen Kulturerbes"  vor dem 7. Mai 2009 zu unterzeichnen. Wir erwarten von Ihnen, eine große Errungenschaft und für Österreich ganz selbstverständliche Regelung auch auf Europaebene zu garantieren, und würden es auch als positives Zeichen vor der Wahl des Europäischen Parlaments empfinden. Mit bestem Dank für Ihre Unterstützung HR Mag. Wolfgang Rank, Präsident des Katholischen Laienrates Österreichs